Das Fischries am SZ 24 im Bodensee

Seit mehreren Jahrhunderten gibt es Fischreiser im Bodensee. Pfähle, ins Sediment gerammt, bilden den Korb, in den Reisig eingelegt wird. So entsteht ein geschützter Platz für Jungfische. Von den Tauchern des BTSV mit tatkräftiger Unterstützung von Tauchern des WLT wurde nach historischem Vorbild ein Fischreiser nachgebaut. Genau neben der Stelle, in der Nähe des Seezeichen 24, an der schon im Mittelalter ein „Haldenreiser“ gestanden hatte. Und natürlich sind die Taucher vom TSCF von Anfang an dabei, als das Fischreiser am SZ (Seezeichen) 24 im Jahre 2019 errichtet wurde. Erst im Januar 2020 wurde das Fischreiser von Tauchern des TSCF mit frischem Reisig "aufgefüllt".

Wissenschaftler der Uni Stuttgart (und natürlich auch wir Taucher) beobachten genau und zeichnen auf, was da so alles vorbeischwimmt oder sich ansiedelt.  Es wurden sogar zwei Unterwasser Livekameras installiert. Auf der Internetseite des BTSV kannst Du am Leben im Fischreiser beim SZ 24 live teilhaben. (Quelle: Textauszüge von der Internetseite des BTSV e.V. )

Unter Regie unseres Konrad Schusters ist ein toller Videoclip zur Entstehung des Fischreiser entstanden.
Siehe selbst: